+49 8122 559170

Schukat electronic: Distribution 2019 - Ausblick 2020

Agentur Lorenzoni Aktuelle Artikel Aktueller Artikel

Veröffentlicht von Sabrina Hausner

Distributor zieht Bilanz zum vergangenen Geschäftsjahr (Allokation, Digitalisierung)

Bert Schukat
Bert Schukat, Geschäftsführer Schukat electronic

Die Geschäftsbilanz von Schukat fällt für 2019 hinsichtlich der gesteckten Ziele zweigeteilt aus, nicht zuletzt durch die Allokations-Situation – das geplante Wachstum konnte nicht ganz eingehalten werden.
Für 2020 stehen die weitere Digitalisierung der Unternehmensabläufe sowie ein Ausbau des Portfolios an.

Während Schukat für 2019 ein einstelliges Wachstum geplant hatte, schloss der Distributor sein Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 104 Mio. Euro ab. Das bedeutet ein Minus zum Vorjahr von 1,7 Prozent. Grund hierfür waren zu einem großen Teil die Allokations-Situation sowie der Preisdruck.

  • Das erste Quartal fiel noch sehr zufriedenstellend aus
  • Ab dem zweiten Quartal machte sich die Allokations-Situation in einzelnen Produktbereichen wie zum Beispiel Kondensatoren und Widerstände bereits deutlich bemerkbar.
  • Q3 und Q4 stellten dann eine echte Herausforderung dar. Vor allem die Großkunden und strategischen Einkäufer bauten ihren Lagerbestand wieder ab und generierten weniger neue Aufträge.

Neue Pläne für 2020

Schukats Pläne und Ziele für das kommende Jahr beinhalten die weitere Investition in das Wachstum und das konsequente Vorantreiben der Digitalisierung im Unternehmen.

„Der gute Service und persönliche Kontakt zum Kunden besitzen dabei nach wie vor höchste Priorität“, betont Geschäftsführer Bert Schukat.

So ist Schukat auch auf den anstehen Messen embedded world, PCIM und electronica 2020 mit einem eigenen Messestand vertreten.

Kunden dürfen sich zudem fortlaufend auf Hersteller- und Produkt-Neuaufnahmen freuen.

  • Unter anderem wird der Bereich Power Supplies mit strategischen Partnern weiter ausgebaut, um auch Nischenmärkte verstärkt bedienen zu können, und es folgen etliche neue Stromversorgungs-Produkte.
  • Im Bereich Bauteile und Komponenten arbeitet der Distributor an dem Aufbau eines breiten Portfolios und bietet dem Kunden bei Bedarf die Möglichkeit, auf alternative Hersteller und Produkte auszuweichen.

Über Schukat electronic Vertriebs GmbH

Schukat electronic Vertriebs GmbH

Schukat electronic Vertriebs GmbH ist ein Distributor für elektronische Bauteile und Komponenten. Als Partner vieler führender Hersteller wie CDIL, CRC, Sensata/Crydom, Everlight, Finder, Fujitsu, Hahn, LiteOn, MeanWell, Microchip, Panasonic, Recom, Sunon, Talema und TSC sowie 250 weiterer Linien, bietet Schukat einen kompetenten Projektierungs- und Logistiksupport und begleitet rund 10.000 B2B-Kunden in 50 Ländern von der Entwicklung bis zur Serienproduktion. Technische Kataloge und feste Ansprechpartner im Innen- und Außendienst sind Basis des Geschäftsmodells.

Schukat electronic ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Im Bereich Traceability nimmt der Distributor eine Vorreiterrolle ein: Seit gut 20 Jahren garantiert Schukat mit seiner Traceability-Lösung die lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes jemals ausgelieferten Bauteils vom Kunden bis zum Hersteller. Die Schukat electronic Vertriebs GmbH mit Unternehmenssitz in Monheim am Rhein wurde 1964 gegründet und hat im Geschäftsjahr 2019 mit 200 Mitarbeiter/innen einen Umsatz von 104 Mio. Euro erzielt.

Zurück

Über uns

Gegenseitiges Vertrauen als Basis – so pflegen wir eine offene, ehrliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir betrachten Dinge mit der Kundenbrille. So können wir glaubhaft und kompetent für unsere Kunden sprechen und sie ideal unterstützen. Dazu kommt: Wir lieben es, integrierte Kommunikationskonzepte zu entwickeln und Themen voranzubringen.

Kontaktdaten

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Straße 29
85435 Erding
Deutschland
 
Tel.: +49 8122 55917-0
Fax: +49 8122 55917-29
 
eMail: pr@lorenzoni.de

aktuellster Artikel