+49 8122 559170

Dt. Bauelemente Distribution in Q2/16

Agentur Lorenzoni Aktuelle Artikel Aktueller Artikel

Veröffentlicht von Beate Lorenzoni

Deutscher Bauelemente-Distributionsmarkt (gemäß FBDi e.V.) wächst im zweiten Quartal 2016 um 5,6%.

FBDi: Dt. Bauelementedistribution stabil in Q2/16

Ein Wachstum von 5,6% meldeten die im Fachverband Bauelemente Distribution (FBDi e.V.) gemeldeten Unternehmen für das 2. Quartal 2016. Der Umsatz lag bei 816 Millionen Euro. Die ersten 6 Monate des Jahres zeigen eine Umsatzsteigerung von 7,7%. Dabei sind die Aufträge nicht so stark gewachsen, sie lagen mit 3,3% für das 2. Quartal 2016 bei 809 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr waren es noch 5,4 %.

Die Aufteilung nach den Technologien blieb stabil. Die Halbleiter machen 70% des Umsatzes bzw. 568 Millionen Euro aus; ihre Wachstumsrate lag bei 5,3%. Gefolgt von den passiven Bauteilen, die 119 Millionen Euro umsetzten und 15% des Umsatzes darstellen. Die Passiven zeigten mit einer Steigerung von 9,2% ein Ergebnis deutlich über dem Durchschnitt. Die Elektromechanik setzte 78 Millionen Euro, bei einem Wachstum von 1,2% um. Mit 13,4% wuchs das Stromversorgungssegment am stärksten. Hier betrug der Umsatz 21,0 Millionen Euro bzw. 2,6% des Gesamtumsatzes.

„Vieles deutet darauf hin, dass auch das dritte Quartal für die deutsche Distribution ein positives Ergebnis zeigen wird“, so FBDi-Vorstandsvorsitzender Georg Steinberger. „Alles in Allem ist die deutsche Wirtschaft in einem unsicheren Umfeld relativ stabil geblieben. Obwohl die Auswirkungen des Brexit langsam Formen annehmen, die Krisenherde sich keineswegs beruhigt haben, die chinesische Wirtschaft hinter den Erwartungen zurückbleibt und als neuer Faktor der Unsicherheit der Putsch in der Türkei dazugekommen ist, bewegen sich die Konjunkturindikatoren im Normalbereich. Wie lange sich die deutsche Wirtschaft diesen Problemen erfolgreich entziehen kann, bleibt offen. Es bleibt zu hoffen, dass sich Politik und Wirtschaft mit Ruhe und Vernunft an die Probleme machen.“

Über Der FBDi e.V.

Der Fachverband der Bauelemente Distribution e.V. (FBDi e.V.) ist seit 2003 eine etablierte Größe in der deutschen Verbandsgemeinschaft und repräsentiert einen Großteil der in Deutschland vertretenen Distributionsunternehmen elektronischer Komponenten.

Neben der informativen Aufbereitung und Weiterentwicklung von Zahlenmaterial und Statistiken zum deutschen Distributionsmarkt für elektronische Bauelemente bildet das Engagement in Arbeitskreisen und die Stellungnahme zu wichtigen Industriethemen (u.a. Ausbildung, Haftung & Recht, Umweltthemen) eine essenzielle Säule der FBDi Verbandsarbeit.

Mitgliedsunternehmen (Stand Mai 2016):

Acal BFi Germany, Arrow Central Europe, Avnet EM EMEA (EBV, Avnet Abacus, Silica, Avnet Memec, MSC Technologies), Beck Elektronische Bauelemente, CODICO, Conrad Electronic SE, ECOMAL Europe, Endrich Bauelemente, EVE, Farnell, Future Electronics Deutschland, GLYN, Haug Components Holding, Hy-Line Holding, JIT electronic, Kruse Electronic Components, MB Electronic, Memphis Electronic, MEV Elektronik Service, Mouser Electronics, pk components, RS Components, Rutronik Elektronische Bauelemente, Schukat electronic, Distrelec Schuricht, SHC, TTI Europe.

Fördermitglieder: elotronics, FCI Electronics, TDK Europe.

Zurück

Über uns

Gegenseitiges Vertrauen als Basis – so pflegen wir eine offene, ehrliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir betrachten Dinge mit der Kundenbrille. So können wir glaubhaft und kompetent für unsere Kunden sprechen und sie ideal unterstützen. Dazu kommt: Wir lieben es, integrierte Kommunikationskonzepte zu entwickeln und Themen voranzubringen.

Kontaktdaten

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Straße 29
85435 Erding
Deutschland
 
Tel.: +49 8122 55917-0
Fax: +49 8122 55917-29
 
eMail: pr@lorenzoni.de

aktuellster Artikel

RTI auf der embedded world 2019 (Halle 4, 471)

Konnektivitäts-Software Connext 6 für das Gesundheitswesen und Autonome Fahrzeuge.

Weiterlesen …