+49 8122 559170

FBDi: Steinberger nun auch Präsident der IDEA

Agentur Lorenzoni Artikel

Veröffentlicht von Beate Lorenzoni

Georg Steinberger mit sofortiger Wirkung in das IDEA Leadership Team berufen

Georg Steinberger

Die International Distribution of Electronics Association (IDEA), ein internationaler Verband der lokalen Verbände der elektronischen Bauelemente Branche, freut sich, Georg Steinberger als neuen Präsidenten mit sofortiger Wirkung anzukündigen. Er löst Silvio Baronchelli ab, der nach 35 Jahren nun in den Ehrenvorsitz wechselt. Steinberger ist ehrenamtlich tätig und teilt sich die Verantwortlichkeiten mit dem Chairman der IDEA Adam Fletcher, und mit Laura Baronchelli, die als Sekretärin der IDEA für Verwaltungsangelegenheiten zuständig ist.

 

„Ich betrachte es als große Ehre, mit der IDEA die weltweite Etablierung der Bauelemente-Distribution voranzutreiben“, so Georg Steinberger zu seiner Ernennung. „Die Distribution mit ihren Leistungen und Lösungen ist entscheidend für die globale Supply Chain und den Produktlebenszyklus aller Kunden. Deshalb wollen wir verstärkt deren Leistungen für die Branche klar kommunizieren. Während die lokalen Länderverbände einen ausgezeichneten Job bei der Organisation von Marktdaten und der Zusammenarbeit bei politischen, gesetzlichen und umweltrelevanten Themen ausüben, sehe ich die IDEA in der idealen Position, um Trends und Entwicklungen einem internationalen Publikum näherzubringen.“

 

Steinberger, der als Vice President Marketing & Communication bei Avnet EMEA zuständig ist und sowohl dem FBDi e.V. als auch DMASS Ltd. (Distributors’ and Manufacturers’ Association of Semiconductor Specialists) vorsteht, ist eine anerkannte Führungspersönlichkeit in der Bauelemente-Branche. Er begann seine Karriere in 1987 als technischer Redakteur und stieg in 1998 bei EBV Elektronik ein. Seit der Übernahme von EBV durch Avnet fungiert er dort als Vice President Marketing & Communication. Zudem zeichnet er seit 2003 bei Anet EMEA verantwortlich für Umweltbelange, und seit 2015 ist er einer der beiden Vorsitzenden von Avnet‘s ‚Global Corporate Social Responsibility Council‘.

 

„Georg hat in den vergangenen 20 Jahren große Transparenz für die Distribution in Europa geschaffen“, so Silvio Baronchelli. „Mit seiner Erfahrung kann er die IDEA auf ein höheres Level bringen, wo es um den intensiven Austausch von Trends, Marktinformation und Einblicke in gesetzliche und politische Themen zwischen den Mitgliedern und letztlich mit Komponenten-Herstellern, Vertragshändlern und deren breite Kundenbasis geht.“

 

„Ich freue mich sehr, Georg im Führungsteam der IDEA zu begrüßen. Seine Erfahrung wird dazu beitragen, den Verband und die globale Bauelemente-Branche durch die nächsten Entwicklungsstufen zu bringen“, betont Adam Fletcher. „Zugleich danke ich Silvio Baronchelli für seinen riesigen und selbstlosen Beitrag für die Branche.“

 # # #

Über IDEA (www.ideaelectronics.com):

Der in 1984 gegründete IDEA (International Distribution of Electronics Association) Verband vereint Mitglieder aus den weltweit wichtigsten Märkten für elektronische Bauelemente einschließlich China, Deutschland, Frankreich, Indien, Italien, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz, Südafrika, Großbritannien und USA. Das IDEA Komitee setzt sich aus den Vertretungen der Handelsorganisationen zusammen und trifft sich regelmäßig, um internationale Standards und Regulierungen zu prüfen und Initiativen und Programme für die Globale Distribution Industrie zu entwickeln.

Zurück

Über uns

Klarheit, Kooperation und Können – das sind unsere Zutaten für Kompetenz: Klare und ehrliche Kommunikation, kooperative und partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie ein kreatives und umsetzungsstarkes Team, das Dinge mit der Kundenbrille betrachtet. Genau das wissen unsere langjährigen Kunden zu schätzen.

Kontaktdaten

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Straße 29
85435 Erding
Deutschland
 
Tel.: +49 8122 55917-0
Fax: +49 8122 55917-29
 
eMail: pr@lorenzoni.de

aktuellster Artikel

Schukat: Geschäftsjahr 2023 mit solidem Ergebnis

Der Distributor Schukat konnte das Geschäftsjahr 2023 mit einem Umsatz von 127 Mio. Euro bei 150 Mitarbeitern und 20 Azubis abschließen. Nach den Rekordjahren 2021 und 2022 rechnete man mit Rückgängen im Jahresverlauf, so dass dieses Ergebnis nach wie vor ein solides Geschäft bedeutet. Für 2024 zeigt man sich vorsichtig optimistisch.

 

Weiterlesen …