+49 8122 559170

„Beste Jobs mit Zukunft“ bei Rutronik

Agentur Lorenzoni Artikel

Veröffentlicht

Rutronik erhält Auszeichnung von „Focus Money“

Thomas Rudel, CEO von Rutronik
Thomas Rudel, CEO von Rutronik

Ein sicherer und zukunftsfähiger Arbeitsplatz ist Arbeitnehmern besonders wichtig. Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH gehört zu den deutschen Unternehmen, für deren Jobs das in besonderem Maße zutrifft. Das ergab eine Studie von DEUTSCHLAND TEST und dem Institut für Management und Wirtschaftsforschung im Auftrag von „Focus Money“.

Neben Gehalt und sozialen Faktoren, wie Arbeitszeitmodell, Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder Innovationskraft spielt für Arbeitnehmer in Deutschland auch die Sicherheit des Arbeitsplatzes eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung für ein Unternehmen. Eine Erhebung von DEUTSCHLAND TEST und dem Institut für Management und Wirtschaftsforschung im Auftrag von „Focus Money“ untersuchte 3.700 Unternehmen in Deutschland auf die Sicherheit und Zukunftsfähigkeit der Arbeitsplätze, die sie anbieten.

Rutronik ist Branchensieger bei Elektronikgroßhändlern

Untersucht wurden 3.700 Unternehmen, die mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen und zu denen von 2013 bis 2017 durchgängig Finanzdaten vorlagen. Anschließend wurden für diesen Zeitraum drei Kennzahlen analysiert: Mitarbeiterentwicklung, Umsatzentwicklung und Gewinnentwicklung. Zusammengenommen spiegeln diese Kennzahlen die wirtschaftliche Prosperität eines Unternehmens wider – und damit auch die Sicherheit des Arbeitsplatzes.

Für eine Auszeichnung mussten die Unternehmen drei Bedingungen erfüllen: Die Mitarbeiterzahl durfte über den Vergleichszeitraum in keinem Vorjahresvergleich gesunken sein, der jährliche Umsatz musste für jedes Jahr größer als der dazugehörige gleitende Durchschnitt sein und drittens musste der Gewinn vor Zinsen und Steuern immer positiv sein. All diese Kriterien erfüllte Rutronik und erhielt damit die Auszeichnung „Beste Jobs mit Zukunft“.

„Als inhabergeführtes Familienunternehmen ist es uns wichtig, unseren Mitarbeiter einen sicheren, zukunftsfähigen Arbeitsplatz zu bieten. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann dies ein ausschlaggebender Faktor für Arbeitnehmer sein, sich für uns zu entscheiden“, so Thomas Rudel, CEO von Rutronik.

Über Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH

Rutronik Electronics Worldwide Logo

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist drittgrößter Distributor in Europa (lt. European Distribution Report 2017) und besetzt weltweit Rang elf (lt. SourceToday, Mai 2018). Der Breitband-Distributor führt Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente sowie Boards, Storage, Displays & Wireless Produkte. Hauptzielmärkte sind Automotive, Medical, Industrial, Home Appliance, Energy und Lighting. Unter den Angeboten RUTRONIK EMBEDDED, RUTRONIK SMART, RUTRONIK POWER und RUTRONIK AUTOMOTIVE finden Kunden die spezifischen Produkte und Services gebündelt für die jeweiligen Anwendungen. Kompetente technische Unterstützung bei Produktentwicklung und Design-In, individuelle Logistik- und Supply Chain Management Lösungen sowie umfangreiche Services runden das Leistungsspektrum ab.

Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen gegründete Unternehmen ist heute mit über 80 Niederlassungen in Europa, Asien und Amerika präsent. Rutronik beschäftigt weltweit mehr als 1.850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 1,05 Mrd. Euro in der Gruppe.

Zurück

Über uns

Klarheit, Kooperation und Können – das sind unsere Zutaten für Kompetenz: Klare und ehrliche Kommunikation, kooperative und partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie ein kreatives und umsetzungsstarkes Team, das Dinge mit der Kundenbrille betrachtet. Genau das wissen unsere langjährigen Kunden zu schätzen.

Kontaktdaten

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Straße 29
85435 Erding
Deutschland
 
Tel.: +49 8122 55917-0
Fax: +49 8122 55917-29
 
eMail: pr@lorenzoni.de

aktuellster Artikel

Schukat: Geschäftsjahr 2023 mit solidem Ergebnis

Der Distributor Schukat konnte das Geschäftsjahr 2023 mit einem Umsatz von 127 Mio. Euro bei 150 Mitarbeitern und 20 Azubis abschließen. Nach den Rekordjahren 2021 und 2022 rechnete man mit Rückgängen im Jahresverlauf, so dass dieses Ergebnis nach wie vor ein solides Geschäft bedeutet. Für 2024 zeigt man sich vorsichtig optimistisch.

 

Weiterlesen …